0 95 52 / 9 31 43 55
Zufriedene Kunden, die Feuerwerkskörper gekauft haben, und sicherer Feuerwerk-Verwsand
Röder Feuerwerk ist ein geprüfter Onlineshop für Feuerwerkskörper
Ganzjahresshop Silvestershop
Feuerwerk-Onlineshop + für das ganze Jahr + für alle Anlässe + für Privat und Gewerbe FEUERWERKSKÖRPER KAUFEN

Kometen und Feuertöpfe als Einzeleffekt in T1

Kometen und Feuertöpfe gibt es als Einzelschuss auch in der Kategorie T1. Was ist der Unterschied zu Kategorie F2? Effekte der Kategorie T1 sind für den Nahbereich in Shows und auf Bühnen zu gelassen und die Zündung von Feuertöpfe und Kometen in T1 erfolgt in der Regel elektrisch. Durch die mögliche Verwendung im Nahbereich wird an Feuertöpfe und Kometen in der Kategorie T1 besondere Anforderungen gestellt und die Zulassung erfordert strengere Auflagen. Eingesetzt werden die Einzelschüsse wie Feuertöpfe und auch Kometen meist in Musikfeuerwerken oder Präsentation.

Was bedeutet Feuerwerk der Kategorie T1?

Funktion und Aufbau eines Feuertopfs im Feuerwerk der Kategorie T1, Singleshot, Einzelschuss T1

Feuerwerkskörper sind europaweit in Kategorien eingeteilt. Neben dem bekannten Silvesterfeuerwerk der Kategorie 2, gibt es auch Jugendfeuerwerk der Kategorie 1, welche nicht mit dem technischen Feuerwerk der Kategorie T1 zu verwechseln ist. Dem deutschen Sprengstoffgesetz (§3a SprengG.) ist zu entnehmen, dass es sich bei T1-Feuerwerk um Feuerwerkskörper (auch Kometen und Feuertöpfe in T1), von denen eine geringe Gefahr ausgeht, für die Verwendung auf Bühnen handelt. Was konkret unter dem Begriff Bühne zu verstehen ist, lässt das Gesetz offen. Laut Wikipedia.de handelt sich bei einer Bühne um einen meist öffentlichen Raum vor einem Puplikum, auf dem Darbietungen und Veranstaltungen stattfinden können. Bühnen können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich liegen. Feuerwerkskörper wie Kometen oder Feuertöpfe der Kategorie T1 darf in Deutschland jede volljährige Person verwenden. Bei der Frage, ob und wo man Feuertöpfe, Kometen oder andere Feuerwerkskörper der Kategorie T1 zünden darf, sind zudem die bundesländerspezifischen Versammlungsstättenverordnungen zu berücksichtigen, die das Verwenden von offenem Feuer innerhalb solche Stätten regeln. In Bayern gilt diese (Stand April 2020)  beispielsweise für Versammlungsräume oder Versammlungsstätten ab 200 Personen. Feuerwerkskörper in T1 gibt es sowohl als Indoorfontäne oder auch als Fontäne für draußen, es gibt auch Batteriefeuerwerk in T1, und Sie können T1-Feuerwerk wie Kometen und Feuertöpfe in unserem Shop kaufen. Wichtig ist aber stets auch die Eignung der Effekte für den jeweiligen Verwendungszweck im Vorfeld zu klären. Feuertöpfe und Kometen in T1 werden aber ausschließlich im Außenbereich oder auf sehr großen Bühnen verwendet. Fragen Sie unsere Pyrotechniker über technische Möglichkeiten zu Kometen T1 oder Feuertöpfe T1, wir helfen Ihnen gerne weiter, können Ihnen aber keine Rechtsberatung dazu anbieten.

Wie funktioniert ein T1 Feuertopf oder Komet?

Ein Komet T1 oder ein Feuertopf T1 funktioniert im Grunde genauso wie seine Verwandten, die Kometen und Feuertöpfe der Kategorie 2 (Silvesterfeuerwerk), nur sind diese Feuerwerskörper speziell für den Einsatz vor Publikum zugelassen. Sie werden aber auch bei Musikfeuerwerken gerne eingesetzt. Grundlage von Feuertöpfen oder Kometen ist wieder ein Rohr aus Pappe oder Kunststoff, welches unten fest verschlossen ist. In dieses Abschussrohr wird die Treibladung, ein feinkörniges Schwarzpulver, eingefüllt und meinst mit einem gelochtem Pappdeckel von der darüber liegenden Effektladung getrennt. Die Effektladung oder der Effektsatz besteht bei einem Feuertopf aus Effektsternen, bei einem Kometen aus einem einzigen Pressling, also einem dicken Stern. Der Effektsatz ist nach oben wiederum durch einen Pappdeckel fixiert. Häufig der Inhalt noch vor Witterungseinflüssen durch eine Schutzkappe oben auf dem Rohr geschützt. Feuerwerkskörper der Kategorie T1, so auch die Kometen und Feuertöpfe werden in den meisten Fällen elektrisch gezündet. Zündet der elektrische Anzünder, welcher sich in der Ausstoßladung befindet gezündet, so enstehen sehr schnell sehr heiße Verbrennungsgase, die sich ausdehnen und den Effektsatz aus dem Rohr schießen und gleichzeitig auch entzünden. So entsteht bei einem Kometen eine einzige aufsteigende Leuchtkugel mit oder ohne Schweif, die bis zu 30m und mehr hoch fliegen kann, bei einem Feuertopf eine mehr oder weniger breite Säule aus vielen kleinen Leuchtsternen. Ob Komet oder Feuertopf, der Effekt kann sehr vielfältig sein. Neben farbigen Sternen, gibt es auch blinkende und glitzernde Sterne, sie können eine Schweif hinter sich herziehen, oder das Publikum auch mit einem akustischen Effekt wie heulen, rattern, brummen und surren überraschen. Sie können in unserem Feuerwerkshop eine große Auswahl an Effekten in Kometen und Feuertöpfen bestellen. Auch hierzu stehen Ihnen unsere Pyrotechiker mit Rat gerne zur Seite.

Kometen und Feuertöpfe gibt es als Einzelschuss auch in der Kategorie T1 . Was ist der Unterschied zu Kategorie F2? Effekte der Kategorie T1 sind für den Nahbereich in Shows und auf Bühnen zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kometen und Feuertöpfe als Einzeleffekt in T1

Kometen und Feuertöpfe gibt es als Einzelschuss auch in der Kategorie T1. Was ist der Unterschied zu Kategorie F2? Effekte der Kategorie T1 sind für den Nahbereich in Shows und auf Bühnen zu gelassen und die Zündung von Feuertöpfe und Kometen in T1 erfolgt in der Regel elektrisch. Durch die mögliche Verwendung im Nahbereich wird an Feuertöpfe und Kometen in der Kategorie T1 besondere Anforderungen gestellt und die Zulassung erfordert strengere Auflagen. Eingesetzt werden die Einzelschüsse wie Feuertöpfe und auch Kometen meist in Musikfeuerwerken oder Präsentation.

Was bedeutet Feuerwerk der Kategorie T1?

Funktion und Aufbau eines Feuertopfs im Feuerwerk der Kategorie T1, Singleshot, Einzelschuss T1

Feuerwerkskörper sind europaweit in Kategorien eingeteilt. Neben dem bekannten Silvesterfeuerwerk der Kategorie 2, gibt es auch Jugendfeuerwerk der Kategorie 1, welche nicht mit dem technischen Feuerwerk der Kategorie T1 zu verwechseln ist. Dem deutschen Sprengstoffgesetz (§3a SprengG.) ist zu entnehmen, dass es sich bei T1-Feuerwerk um Feuerwerkskörper (auch Kometen und Feuertöpfe in T1), von denen eine geringe Gefahr ausgeht, für die Verwendung auf Bühnen handelt. Was konkret unter dem Begriff Bühne zu verstehen ist, lässt das Gesetz offen. Laut Wikipedia.de handelt sich bei einer Bühne um einen meist öffentlichen Raum vor einem Puplikum, auf dem Darbietungen und Veranstaltungen stattfinden können. Bühnen können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich liegen. Feuerwerkskörper wie Kometen oder Feuertöpfe der Kategorie T1 darf in Deutschland jede volljährige Person verwenden. Bei der Frage, ob und wo man Feuertöpfe, Kometen oder andere Feuerwerkskörper der Kategorie T1 zünden darf, sind zudem die bundesländerspezifischen Versammlungsstättenverordnungen zu berücksichtigen, die das Verwenden von offenem Feuer innerhalb solche Stätten regeln. In Bayern gilt diese (Stand April 2020)  beispielsweise für Versammlungsräume oder Versammlungsstätten ab 200 Personen. Feuerwerkskörper in T1 gibt es sowohl als Indoorfontäne oder auch als Fontäne für draußen, es gibt auch Batteriefeuerwerk in T1, und Sie können T1-Feuerwerk wie Kometen und Feuertöpfe in unserem Shop kaufen. Wichtig ist aber stets auch die Eignung der Effekte für den jeweiligen Verwendungszweck im Vorfeld zu klären. Feuertöpfe und Kometen in T1 werden aber ausschließlich im Außenbereich oder auf sehr großen Bühnen verwendet. Fragen Sie unsere Pyrotechniker über technische Möglichkeiten zu Kometen T1 oder Feuertöpfe T1, wir helfen Ihnen gerne weiter, können Ihnen aber keine Rechtsberatung dazu anbieten.

Wie funktioniert ein T1 Feuertopf oder Komet?

Ein Komet T1 oder ein Feuertopf T1 funktioniert im Grunde genauso wie seine Verwandten, die Kometen und Feuertöpfe der Kategorie 2 (Silvesterfeuerwerk), nur sind diese Feuerwerskörper speziell für den Einsatz vor Publikum zugelassen. Sie werden aber auch bei Musikfeuerwerken gerne eingesetzt. Grundlage von Feuertöpfen oder Kometen ist wieder ein Rohr aus Pappe oder Kunststoff, welches unten fest verschlossen ist. In dieses Abschussrohr wird die Treibladung, ein feinkörniges Schwarzpulver, eingefüllt und meinst mit einem gelochtem Pappdeckel von der darüber liegenden Effektladung getrennt. Die Effektladung oder der Effektsatz besteht bei einem Feuertopf aus Effektsternen, bei einem Kometen aus einem einzigen Pressling, also einem dicken Stern. Der Effektsatz ist nach oben wiederum durch einen Pappdeckel fixiert. Häufig der Inhalt noch vor Witterungseinflüssen durch eine Schutzkappe oben auf dem Rohr geschützt. Feuerwerkskörper der Kategorie T1, so auch die Kometen und Feuertöpfe werden in den meisten Fällen elektrisch gezündet. Zündet der elektrische Anzünder, welcher sich in der Ausstoßladung befindet gezündet, so enstehen sehr schnell sehr heiße Verbrennungsgase, die sich ausdehnen und den Effektsatz aus dem Rohr schießen und gleichzeitig auch entzünden. So entsteht bei einem Kometen eine einzige aufsteigende Leuchtkugel mit oder ohne Schweif, die bis zu 30m und mehr hoch fliegen kann, bei einem Feuertopf eine mehr oder weniger breite Säule aus vielen kleinen Leuchtsternen. Ob Komet oder Feuertopf, der Effekt kann sehr vielfältig sein. Neben farbigen Sternen, gibt es auch blinkende und glitzernde Sterne, sie können eine Schweif hinter sich herziehen, oder das Publikum auch mit einem akustischen Effekt wie heulen, rattern, brummen und surren überraschen. Sie können in unserem Feuerwerkshop eine große Auswahl an Effekten in Kometen und Feuertöpfen bestellen. Auch hierzu stehen Ihnen unsere Pyrotechiker mit Rat gerne zur Seite.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehene Feuerwerkskörper